110 Weihnachtszitate & besinnliche Weihnachtssprüche zum nachdenken

StartLebensfreudeFamilie & Erziehung110 Weihnachtszitate & besinnliche Weihnachtssprüche zum nachdenken

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und du bist noch so gar nicht auf Advent, Tannenbaum und Bescherung gestimmt? Lass uns doch mal sehen, ob dir diese inspirierenden Weihnachtszitate helfen, in Adventslaune zu kommen. Für alle, die es tiefgründig mögen, habe ich auch besinnliche Weihnachtssprüche mit an Bord. Und wenn gar nichts hilft, habe ich zum Schluss auch noch lustige Weihnachtssprüche zum Lachen 🙂

Die schönsten Weihnachtszitate aller Zeiten

Das hier sind mit Abstand meine aller liebsten Weihnachtszitate. Sie sind mit Bedacht ausgewählt und machen einfach Lust auf Advent und Weihnachtsmann. Mache dir eine heiße Tasse Tee, lehne dich zurück und lass diese Zitate auf dich wirken. Ich verspreche dir: Du wirst anschließend mehr Lust auf Weihnachten verspüren 🙂

  1. Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl.Edna Ferber
  2. Weihnachtszeit ist Erinnerungszeit.Rainer Kaune
  3. Das ist das Wunder der Heiligen Nacht, dass in die Dunkelheit der Erde die helle Sonne scheint.Friedrich von Bodelschwingh
  4. Die Weihnachtsbotschaft stützt sich nicht auf Angst, sondern auf Vertrauen, auf Hoffnung und Liebe. In der Liebe ist mehr Kraft als in irgendeiner anderen Macht. Jeder Mensch kann sie erfahren, sie einem anderen zugänglich machen. Sie ist der Frieden.Richard von Weizsäcker
  5. Wenn je das Göttliche auf Erden erschien, so war es mit der Geburt Christi.Johann Wolfgang von Goethe
  6. Die Weihnachtshoffnung auf Frieden und guten Willen unter allen Menschen kann nicht länger als eine Art frommer Traum von einigen Schwärmern abgetan werden.Martin Luther King
  7. Wenn das Haus durchsichtig wird, gehören die Sterne mit zum Fest.Hugo von Hofmannsthal
  8. Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage. Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten, freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein, das heißt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen.Calvin Coolidge
  9. Jeden Tag ein bisschen Liebe verschenken, heißt jeden Tag ein bisschen Weihnachten haben.Monika Minder
  10. Wir feiern Weihnachten, auf dass diese Geburt auch in uns Menschen geschieht. Wenn sie aber nicht in mir geschieht, was hilft sie mir dann? Gerade, dass sie auch in mir geschehe, darin liegt alles.Meister Eckhart
  11. Wie sich die Knospen des Barbarazweiges bis Weihnachten öffnen, so soll sich auch der Mensch dem kommenden Licht auftun.Johann Georg Fischer
  12. Oh, wie ist es schön, wenn Weihnachten ist! Ich wünschte nur, dass ein wenig öfter Weihnachten wäre.Astrid Lindgren
  13. Es wird jedes Mal Weihnachten, wenn wir unserem Bruder zulächeln und ihm die Hand reichen.Mutter Teresa
  1. Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten.Benjamin Franklin
  2. Die einzige wirklich blinde Person in der Weihnachtszeit ist die, die Weihnachten nicht im Herz hat.Helen Keller
  3. Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen, und der in Händen sie hält, weiß um den Segen.Matthias Claudius
  4. Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, und das Jahr geht auf die Neige, und das schönste Fest ist da.Theodor Fontane
  5. Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.Friedrich von Bodelschwingh
  6. Weihnachten ist jener stille Moment, in dem unsere Seele das Herz berührt.Roswitha Bloch
  7. Jetzt ist die Zeit der tausend Lichter, sie erstrahlen wunderschön, sie zaubern ein Lächeln auf Gesichter, von Menschen, die vorübergehen.Wilma Porsche
  8. Gelassenheit und Ruhe findet der, der den Frieden von Weihnachten in seinem Herzen bewahrt.Johanna Rückert
  9. Weihnachten! Der muss wahrhaft ein Menschenfeind sein, in dem nicht etwas wie Heiterkeit ist, bei dem nicht etliche erfreuliche Assoziationen kommen, wenn sich Weihnachten nähert.Charles Dickens
  10. Überall wo Kinder sind, da ist Weihnachten schön. Bei uns war es am aller schönsten.Hans Fallada
  11. Nicht nur an Weihnachten sollte man sich Gedanken darüber machen, wie man einem Menschen eine Freude machen kann.Monika Minder
  1. Weihnachten: Es war immer mein schönstes Fest.Theodor Storm
  2. Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.Charles Dickens
  3. Im Advent bei Kerzenschein die Kindheit fällt dir wieder ein.Elise Henneck
  4. Der Zauber dieser stillen Zeit fängt sich im Kerzenschein. Auf Tannenzweig und grünem Kranz umwirbt er uns im Flammentanz und zieht mit weihnachtlichem Glanz in unsre Herzen ein.Anika Menger
  5. Zu Weihnachten empfinden wir besonders stark, wie eng wir in der Familie zusammengehören und was wir ihr verdanken.Richard von Weizsäcker
  6. Christen feiern zu Weihnachten die Geburt des Erlösers. Die Menschen suchen Erlösung aus ihrer Einsamkeit. Wir wollen uns gegenseitig dabei helfen; dann werden wir den Sinn des Weihnachtsfestes besser verstehen.Richard von Weizsäcker
  7. Wenn Weihnachten näher kommt, dann wird es heller in unserem Leben und die weihnachtliche Erwartung ist wie schöne Musik.Rainer Kaune
  8. Besinnung und Geschenke müssen sich nicht widersprechen. Mit Achtsamkeit und Liebe ausgesucht, kann ein einfaches Geschenk sehr viel Freude machen.Monika Minder
  9. Die Botschaft von Weihnachten: Es gibt keine größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.Martin Luther King
  10. Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft.William Turner Ellis
  11. Weihnachten ist oft ein lautes Fest: Es tut uns aber gut, ein wenig still zu werden, um die Stimme der Liebe zu hören.Papst Franziskus
  12. Die Nacht vor dem heiligen Abend, da liegen die Kinder im Traum. Sie träumen von schönen Sachen und von dem Weihnachtsbaum.Robert Reinick
  13. Advent und Weihnachten ist wie ein Schlüsselloch, durch das auf unsren dunklen Erdenweg ein Schein aus der Heimat fällt.Friedrich von Bodelschwingh

Besinnliche Weihnachtssprüche

Jetzt möchte ich dir Sprüche und Zitate zeigen, die nicht zwangsläufig mit Advent und Weihnachten einhergehen. Viele von ihnen passend auch genauso gut auf die anderen Jahreszeiten. Umso mehr möchte ich dich dazu motivieren, sie mit besonderer Achtsamkeit durchzulesen.

Du wirst feststellen, dass es die perfekten Weihnachtszitate sind – nur eben etwas tiefgründiger 😉

  1. Schenken, um Freude zu machen, ist immer etwas Gutes, ist etwas, was den Geber ehrt. Es ist ein Zeichen der Liebe.Konrad Adenauer
  2. Bei einer Kerze ist nicht das Wachs wichtig, sondern das Licht.Antoine de Saint-Exupéry
  3. Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.Johann Wolfgang von Goethe
  4. Es geht nicht um das, was wir tun oder wie viel wir tun. Sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen.Mutter Teresa
  5. Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.Carmen Sylva
  6. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.Albert Schweitzer
  7. Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt, das er berührt.Benjamin Franklin
  8. Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle, mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit.Joachim Ringelnatz
  9. Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.George Bernard Shaw
  10. Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe.Ernst Zacharias
  11. Denk immer daran: Ein Mann, der Freunde hat, ist nie ein Versager!Clarence (Ist das Leben nicht schön)
  12. Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder. Sie geben das Empfangene zehnfach zurück.August von Kotzebue
  13. Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts.Samuel Butler
  14. Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.Siddharta Gautama Buddha
  15. Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung.Erich Fromm
  1. Es ist nicht das Geschenk, sondern der Gedanke, der zählt.Henry van Dyke
  2. Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein.Reinhard Mey
  3. Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke.Daphne du Maurier
  4. Die Sterne des Himmels können wir einander nicht schenken. Aber die Sterne der Liebe, der Freude und der Zuversicht.Irmgard Erath
  5. Das schönste Geschenk an den Menschen ist die Fähigkeit zur Freude.Luc de Claipiers
  6. Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.Erich Fried
  7. Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.Arthur Schopenhauer
  8. Wenn Gott ein Geschenk senden will, verpackt er es in ein Problem.Norman Vincent Peale
  9. Ruhe zieht das Leben an, Unruhe verscheucht es.Gottfried Keller
  10. Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.André Gide
  11. Wir machen immer einen Fehler: Wir investieren Gefühle, statt sie zu verschenken.Werner Schneyder
  12. Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.Albert Einstein
  13. Wo Liebe wächst, gedeiht Leben – wo Hass aufkommt, droht Untergang.Mahatma Gandhi
  14. Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln.Max Planck
  15. Reich sind nur die, die wahre Freunde haben.Thomas Fuller
  16. Man liebt einen Menschen nicht wegen seiner Stärken, sondern wegen seiner Schwächen.Tilla Durieux
  17. Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.Carl Hilty
  18. Wer Gutes tun will, muss es verschwenderisch tun.Martin Luther
  19. Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, den man soeben beschenkt hat.Jean de La Bruyère
  1. Fröhlich soll mein Herze springen dieser Zeit, da vor Freud alle Engel singen.Paul Gerhardt
  2. Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.Glenn Close
  3. Schenken heißt, einem anderen etwas geben, was man am liebsten selbst behalten möchte.Selma Lagerlöf
  4. Zu viel des Guten kann wunderbar sein.Mae West
  5. Man muss das Gute tun, damit es in der Welt sei.Marie von Ebner-Eschenbach
  6. Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.Theodor Fontane
  7. Wenn es einen Glauben gibt, der wirklich Berge versetzen kann, so ist es stets der Glaube an die eigene Kraft.Marie von Ebner-Eschenbach
  8. Glück kann man nur festhalten, indem man es weitergibt.Werner Mitsch
  9. Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten.Thomas von Aquin
  10. Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.Friedrich Nietzsche
  11. Erfolg ist ein Geschenk – eingepackt in harte Arbeit.Ernst Ferstl
  12. Wer die Kostbarkeit des Augenblicks entdeckt, findet das Glück des Alltags.Adalbert Stifter
  13. Ein Geschenk ist genauso viel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist.Thyde Monnier
  14. Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.Theodor Fontane
  15. Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.Francis Bacon
  16. Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.Hermann Hesse
  17. Umgib dich nur mit Menschen, die dir Antrieb geben.Oprah Winfrey

Lustige Weihnachtssprüche zum Lachen

Weihnachten ist das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Spätestens seit Opa Hoppenstedts berühmten Zitat “Früher war mehr Lametta!” wissen wir jedoch, dass Humor während der Festtage nicht vor der Tür versauern muss 😉

  1. An Weihnachten versteht man am wenigsten, wozu Männer gut sind.Donna Leon
  2. Weihnachten ist die große Zeit des Zuviel.James Henry Leigh Hunt
  3. Früher war mehr Lametta!Opa Hoppenstedt
  4. Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man für andere Leute Dinge kauft, die man sich selbst nicht leisten kann.Alberto Sordi
  5. Bald ist Weihnachten, das Fest der Liebe. Geld ist nicht alles – Hauptsache man hat genug davon!Harald Schmidt
  6. Es ist sehr fraglich, ob Gänse, Karpfen und Truthähne das Weihnachtsfest als Erlösung betrachten.Gerrit Vissers
  7. Weil das ganze Jahr über die Liebe fehlt, werden zu Weihnachten die Kinder durch Geschenke bestraft.Hubert Ries
  8. Es ist schon das siebte Mal, dass meine Schwiegermutter an Weihnachten zu uns kommt. Diesmal lassen wir sie rein.Woody Allen
  9. Ihr könnt predigen, über was ihr wollt, aber predigt niemals über vierzig Minuten.Martin Luther
  10. Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.Joachim Ringelnatz
  11. Um Weihnachten kommt mir der Aufruf zur Nächstenliebe besonders ungelegen.August Strindberg
  1. Die meisten Leute feiern Weihnachten, weil die meisten Leute Weihnachten feiern.Kurt Tucholsky
  2. Weihnachten: ein besonderer Tag der Völlerei, Trunksucht, Gefühlsduselei, Annahme von Geschenken, öffentlichem Stumpfsinn und häuslichem Protzen gewidmet.Ambrose Bierce
  3. Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.Albert Schweitzer
  4. Was man auch verschenkt, es wird einem übel genommen.Otto von Bismarck
  5. Alte Knaben haben genauso ihr Spielzeug wie die jungen, der Unterschied liegt lediglich im Preis.Benjamin Franklin
  6. In überfüllten Geschäften Weihnachtskäufe machen zu müssen, verursacht Santa Claustrophobie.Robert Owen
  7. An einem Familientreffen sind nicht nur diejenigen schuld, die es ausrichten, sondern auch die, die es nicht verhindern.Karl Kraus
  8. Geschenke sind die einzige Form von Rache, die kultivierten Menschen noch bleibt.Peter Ustinov
  9. Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!Rainer Maria Rilke
  10. Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.Oscar Wilde
  11. Man altert nicht während des Jahres, sondern während der Weihnachtstage.Greta Garbo

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr Motivation

WERDE MOTIVIERTER

Werbungspot_img

FOLGE MIR

3FollowerFolgen
9FollowerFolgen